Wie kann Physiotherapie in Berlin helfen?

Physiotherapie in Berlin ist ein wichtiger Teil der Behandlung für die meisten Menschen mit Arthritis. Sie wird von Physiotherapeuten durchgeführt, die Teil eines Teams von Fachleuten im Gesundheitswesen sind, die Ihnen helfen, ein aktives und unabhängiges Leben sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz wieder aufzunehmen oder aufrechtzuerhalten. Sie sind Experten in der Beurteilung von Bewegung und können Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Gelenke schützen können. Ihr Physiotherapeut wird es Ihnen zeigen:

  • Beratung und Beruhigung anbieten
  • Ihnen helfen, sich bei der Bewältigung Ihrer Erkrankung sicher zu fühlen
  • Alle Bedenken oder Unsicherheiten ansprechen

Setzen Sie sich entsprechende Ziele, um Sie so aktiv wie möglich zu halten

Spezialisierte Physiotherapeuten sind in der Diagnose und Behandlung von Gelenk- und Muskelproblemen ausgebildet, und Ihr Hausarzt kann Sie an einen spezialisierten Physiotherapeuten überweisen, anstatt an einen Rheumatologen oder Orthopäden.

Ihr Physiotherapeut beginnt damit, Ihnen Fragen zu stellen und das/die Gelenk(e) zu untersuchen, das/die Sie als schmerzhaft empfinden. Anhand dieser Untersuchung kann er die Behandlung auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Die Behandlung kann Folgendes umfassen:

  • ein Programm mit spezifischen Übungen
  • allgemeine Ratschläge zur Steigerung des Aktivitätsniveaus und zur Vermeidung von trainingsbedingten Verletzungen
  • schmerzstillende Behandlungen wie Wärme- oder Eispackungen, TENS-Geräte (transkutane elektrische Nervenstimulation), Massage, Manipulation, Akupunktur oder Taping
  • die Bereitstellung von Gehhilfen oder Schienen, die Ihnen helfen, mobil und unabhängig zu bleiben.

Wie kann Physiotherapie in Berlin helfen?

Verstehen, wie Sie von Arthritis betroffen sind

Ein Physiotherapeut kann Ihnen helfen zu verstehen, was mit Ihren Gelenken und Muskeln passiert, wenn Sie Arthritis haben. Das Verständnis Ihrer Arthritis wird Ihnen helfen, die Auswirkungen zu bewältigen.

Umgang mit Ihren Schmerzen

Arthritis kann Schmerzen in einem bestimmten Körperteil oder weiter verbreitete Gelenk- und Muskelschmerzen verursachen. Medikamente werden helfen, aber ein Physiotherapeut kann Ihnen über andere Methoden der Schmerzlinderung, die neben den Medikamenten wirken, informieren. Einige dieser Behandlungen können Sie selbst zwischen den Terminen fortsetzen.

Mit Eispackungen können Sie heiße, geschwollene Gelenke beruhigen. Wärmepackungen helfen, verspannte und müde Muskeln zu entspannen.

Eine Schienung geschwollener oder schmerzhafter Gelenke kann hilfreich sein, zum Beispiel bei einem Aufflackern der rheumatischen Arthritis. Ihr Physiotherapeut oder ein Ergotherapeut (OT) kann Ihnen vorübergehende Schienen zur Verfügung stellen.

TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation) wirkt, indem es Schmerzbotschaften an Ihr Gehirn blockiert und Ihre Schmerzwahrnehmung verändert. Ein TENS-Gerät ist ein kleines elektronisches Gerät, das über Pads, die auf Ihrer Haut platziert werden, Impulse an Ihre Nervenenden sendet. Dies verursacht ein Kribbeln, das Sie vielleicht als beruhigend empfinden.

Schritt für Schritt

Übertreiben kann den Schmerz verstärken, aber auch nicht genug tun. Übertreiben Sie es auch nicht mit der Physiotherapie in Berlin. Ihr Physiotherapeut kann Sie beraten, wie Sie Ihr Aktivitätsniveau in einem für Sie verträglichen Tempo steigern und die richtige Balance zwischen Ruhe und Aktivität finden können. Wenn Sie Ihre Aktivitäten so planen, dass Sie es nicht übertreiben, können Sie die Dinge, die Sie tun wollen, genießen.

Machen Sie regelmäßig abgestufte Übungen

Die Stufenübung beginnt langsam und steigert sich in kleinen Schritten. Dies hilft Ihnen, Ihre Muskeln und Gelenke zu stärken und Ihre Fitness zu steigern. Die Verbesserung Ihrer allgemeinen Fitness und Ausdauer hilft Ihnen, Ihr Aktivitätsniveau zu erhöhen, ohne dass Ihre Schmerzen zunehmen. Regelmäßiges Training wird auch die Produktion der körpereigenen, natürlichen schmerzlindernden Hormone (Endorphine) anregen.

Ihr Physiotherapeut kann Ihnen weitere Behandlungen anbieten, darunter die folgenden:

  • Die Massage kann die Muskeln entspannen und die Bewegung der Gelenke angenehmer machen.
  • Akupunktur kann das Gehirn zur Produktion von Endorphinen anregen. Einige Physiotherapeuten sind dafür ausgebildet, Akupunktur zu geben.
  • Andere Behandlungen
  • Die Elektrotherapie mit Techniken wie Ultraschall und Low-Level-Laser-Therapie kann helfen, den Heilungsprozess anzuregen und damit Schmerzen zu reduzieren.
  • Die Manipulation kann helfen, den Bewegungsumfang Ihres Gelenks zu verbessern. Sie ist nicht für jeden Patienten geeignet, aber Ihr Physiotherapeut wird Ihnen sagen können, ob sie für Sie nützlich sein kann.

Verbesserung Ihrer Fitness

Aktiv zu bleiben ist sehr wichtig, wenn Sie Arthritis haben. Viele Menschen haben Angst, dass Bewegung ihre Schmerzen verstärkt oder weitere Schäden an ihren Gelenken verursacht, aber Ihre Gelenke sind darauf ausgelegt, sich zu bewegen, und die Muskeln und das Gewebe um sie herum werden schwächer, wenn sie nicht benutzt werden. Dies kann dazu führen, dass Ihr Gelenk instabil wird und Ihre Beweglichkeit und Unabhängigkeit eingeschränkt wird. Bewegung kann Ihre allgemeine Fitness steigern, Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren oder ein gesundes Gewicht zu halten, Ihre allgemeine Beweglichkeit verbessern und Ihnen ein größeres Selbstvertrauen geben.

Wichtig ist es, eine Form der Bewegung zu finden, die Ihnen Spaß macht, damit Sie sie regelmäßig machen. Denken Sie darüber nach und besprechen Sie es mit Ihrem Physiotherapeuten – er kann Ihnen bei der Planung eines Programms helfen, wenn Sie neu sind, und Sie können sich über spezielle Geräte oder ein spezielles Training beraten, das Sie für den Anfang benötigen.

Es ist wichtig, dass Sie sanft anfangen, das Tempo selbst bestimmen und Ihre Aktivität allmählich steigern. Es kann sein, dass Sie beim ersten Start etwas mehr Schmerzen haben, aber das sollte sich mit zunehmender Zuversicht und Stärke verbessern.

Mobilisierung, Dehnung und Stärkung

Arthritis kann zu Gelenksteifheit und Muskelschwäche führen, und dies kann Ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigen. Ihr Physiotherapeut wird Ihre Muskelkraft und den Bewegungsumfang Ihrer Gelenke beurteilen und Sie über Techniken und Übungen beraten, damit Ihre Gelenke so gut wie möglich funktionieren.

Einige Physiotherapeuten haben Zugang zu einem Hydrotherapie-Pool, in dem Sie Übungen im warmen Wasser durchführen können. Vielen Menschen fällt es leichter, sich im Wasser zu bewegen – die Wärme ist wohltuend und das Wasser unterstützt Ihr Gewicht, so dass Sie Ihre Gelenke und Muskeln bewegen können, ohne sie zu belasten.

Physiotherapie in Berlin kann auch helfen, wenn Sie hypermobile Gelenke haben, bei denen der Bewegungsumfang außerhalb des normalen Bereichs liegt. Einige Physiotherapeuten sind auf Hypermobilität der Gelenke oder andere Erkrankungen spezialisiert.

Depressionen kann ein Physiotherapeut nur schwer behandeln aber hierfür gibt es andere Möglichkeiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.